Huskywelpen in Lappland - Reisebeschreibung

Der dritte Besuch der Huskyfarm von Daniela und Jens im schwedischen Tväråträsk, diesmal im Herbst zum Trainingsbeginn, wurde von mir hauptsächlich wegen den fünf Huskywelpen unternommen. Die Gelegenheit die acht Wochen alten Welpen beim Spielen, Toben und Kämpfen fotografieren zu dürfen und mit Ihnen auf ausgedehnten Ausflügen die Welt erkunden um danach hundemüde im Kennel in der Sonne dösen zu können war einfach zu verlockend. Und so wurde dieser Urlaub zu einem echten Fotoerlebnis mit unterschiedlichen Facetten, zum einen wegen den immer schnell wechselnden Wetter- und Lichtverhältnissen, aber auch wegen der unglaublichen Landschaft. Die Hilfe beim Einspannen der Huskys für das Training mit dem alten VW-Buggy, beim Füttern des Huskyrudels und bei den Vorbereitungen für die Schlittentouren der Wintersaison waren eine willkommene Abwechslung und machten wie alles an der klaren schwedischen Luft riesig Spaß.
Die Verpflegung war wie die letzten Male einfach spitze. Selbstgemachte Beerenmarmelade auf schwedischem Brot zum Frühstück, selbstgebackener Kuchen mit Kräutertee am Nachmittag und traditionelles Elch- und Rentierfleisch am Abend. Außerdem besuchten wir gemeinsam das Elchfest der Gemeinde. Das Fest wird jährlich während der Elchjagd veranstaltet und ist neben dem Midsommer das zweitwichtigste Fest. Es gab leckere Elchsuppe und ein riesiges Kuchenbuffet. Der ganze Abend war einfach gelungen und lustig. Alles in allem war die Reise eine wunderschöne Mischung und wiedermal ein tolles Erlebnis.

Huskywelpen in Lappland - Fotoalben

Landschaft und Huskyfarm
Huskytaining und Arbeit
Huskywelpen in Action 1
Huskywelpen in Action 2
Huskywelpenportraits
Husky´s